Zum Inhalt

Zur Navigation

Die Aufgaben eines Notars

Der Notar ist Träger eines öffentlichen Amtes. Dies bedeutet, dass dem Notar die staatliche Autorität übertragen wurde, öffentliche Urkunden zu errichten.

Sichergestellt werden dadurch die Echtheit, Beweiskraft, Aufbewahrung und die Vollstreckbarkeit dieser Urkunden.

Der Notar ist gesetzlich dazu verpflichtetet, unparteiisch zu sein. Dies bedeutet, dass der Notar bei einem Rechtsgeschäft darauf zu achten hat, dass keine der Parteien übervorteilt wird und dass der Notar als neutrale Person in der Mitte steht. Er ist verpflichtet, allen Personen zu ihrem Recht zu verhelfen, nicht nur der Person, die ihn beauftragt hat.

Der Notar sucht für alle Beteiligten die optimale und sicherste sowie kostengünstigste Lösung.

Auch unterliegt der Notar besonderen Kontrollen und strengen disziplinarrechtlichen Regelungen.

Prinzipien: